GESTRANDET

– oder: Was wird aus meinen Träumen?

Jugend-Oper über Flucht und Aufbruch in ein neues Leben von Gabriele Pott (Libretto: Birgit Kronshage)

Uraufführung 3. Sept. 2016

Gestranded

Die neu komponierte Oper handelte von einer Geschichte über zwei junge Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen, die sich begegnen und Freunde werden. Dabei ging es um Fremdsein, Freundschaft und Suche nach Heimat & Identität. In dem Stück traf mit Musik, Tanz und dramatischen Szenen die orientalische auf die europäische Welt. Neben Chören, Arien und Ensembles gab es auch moderne Elemente: ein Rap fehlte ebenso wenig wie die musikalische Darstellung einer orientalischen Hochzeit. Neben den fünf Solisten und dem Orchester (Lübecker Philharmoniker und Gäste) standen 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 10-17Jahren als Hauptakteure auf der Bühne. Das Stück eignete sich für Jugendliche, Familien und Kinder ab 8 Jahren.

Solisten: Lisa Ziehm, Sonja Boskou, Lukas Anton, Kathrin Zukowski, Tim Maas, Ali Shibly

Musik & musikalische Leitung: Gabriele Pott
Libretto & Regie: Birgit Kronshage
Choreographie: Martina Wüst

 

Galerie

Fotos: christoffer.greiss.photo

Zurück

Copyright 2019 Kunst am Kai e. V.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen zu Cookies.
OK