Seitenwechsel

Kunst am Kai online und live

Werke von Vivaldi bis Queen

Sa. 20. Juni - 19 Uhr

Seitenwechsel

Am 20. Juni ist es soweit - zum ersten Mal geht Kunst am Kai auf Sendung und Sie können live dabeisein!

Im unserem neuen Konzertformat werden ständig die Seiten gewechselt: mit einem stimmungsvollen Lichtkonzept und der Moderation von Gabriele Pott alternieren die verschiedenen Kammerensembles (Trompeten im Raum, Klavier, Cello) auf der großen Bühne des Hafenschuppens. Auf den Weckruf der im Raum verteilten Trompeten, Coplands „Fanfare for the Comman man“ (Fanfare für den Mann von der Straße) folgen Highlights verschiedener Jahrhunderte (u.a. Vivaldi „Der Sturm“ a.d. Vier Jahreszeiten), moderne Arrangements („Jesus bleibet meine Freude“ in einer Jazz-Version) und gefühlvolle Cello-Klänge (Tschaikowsky „Valse sentimentale“) bis hin zu einem Arrangement von Astor Piazzollas „Libertango“. Bei der Ballade „Who wants to live forever“ heißt es dann „Mitmachen!" - egal ob in der Küche oder auf dem Sofa, mit Instrument oder Stimme. Am besten vorher Noten und Text ausdrucken, s.u. - viel Spaß dabei!

Nach der Sendung wird das Konzert nochmals in bester Qualität hochgeladen und steht dann weiterhin frei zur Verfügung.

Zum Kunst am Kai YouTube-Kanal

Mitwirkende

Gabriele Pott: Moderation und Klavier
Saskia Schmidt-Enders: Klavier und Gesang
Evaristo Uracca: Violoncello
Crazy Trumpets: Joachim Pfeiffer, Matthias Krebber und Lukas Paulenz

Mit freundlicher Unterstützung der Dräger-Stiftung Lübeck

Zurück

Copyright 2020 Kunst am Kai e. V.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen zu Cookies.
OK