WILLY, wer sonst!

Opernmusical
Aufstieg und Fall des Willy Brandt -Live-Konzert

von Gabriele Pott und Birgit Kronshage

Premiere: Sa. 31. Juli - 17 Uhr
Weitere: 1.,7.,8. August - 17 Uhr
Schulaufführung: 6.08. - 10:30 Uhr


Jugendoper für Solisten, Orchester und Jugendchor

Das spannende Leben des Freiheitskämpfers, Friedenskanzlers und Visionärs Willy Brandt dramatisch inszeniert für die Jugend
Im Sommer 2021 findet zum 8. Mal eine Jugendoper verbunden mit einem 2-wöchigen Theatercamp für 40 Kinder und Jugendliche statt. Die Aufführungen der Jugendoper im Hafenschuppen (4 Vorstellungen und eine Schulvorstellung) haben sich im Lübecker Kulturleben fest etabliert. Für das diesjährige Bühnenwerk, Willy, wer sonst! - Opernmusical zum Ausstieg und Fall des Willy Brandt hat die künstlerische Leiterin und Komponistin Gabriele Pott aus Anlass der 50. Wiederkehr des „Kniefall von Warschau“ einen Kompositionsauftrag erhalten.

Mit der Demutsgeste vor dem Mahnmal im Warschauer Ghetto hat Willy Brandt ein Bild für die Ewigkeit geschaffen, bis heute gilt er als der faszinierendste deutsche Politiker der Nachkriegszeit. Er wurde in Lübeck geboren, absolvierte am Johanneum sein Abitur und sein politisches Leben hat hier seine Wurzeln.
Wie kaum ein anderer hat Willy Brandt die Bundesrepublik geprägt, gegen das Nazi-Deutschland gekämpft und später als Bürgermeister West-Berlins, Außenminister und Bundeskanzler die Bundesrepublik verändert. Als aktiver Politiker wurde er verehrt, aber auch angefeindet - später wurde er zu einem Mythos, der bis heute hält und gerade für die junge Generation als Ermutigung steht, an Visionen zu glauben, die die Welt verändern.

Willy Brandt steht als zentrale Figur in der Jugendoper: sein Kampf für Freiheit, Liebe und soziale Gerechtigkeit als uneheliches, proletarisch benachteiligtes Kind, seine Karriere gipfelt in der Kanzlerschaft und erreicht mit dem Kniefall von Warschau seinen emotionalen Höhepunkt.
In dem neuen Bühnenstück werden seine Lebensstationen in wenigen Bildern mit Musik, Tanz und Schauspiel nachempfunden.
Ein besonderes Augenmerk wird auf die Wahrnehmung seiner Persönlichkeit durch seine Frau Rut und seine Kinder gelegt: in privaten Räumen prallen die gegenläufigen Bewegungen der Zeiten aufeinander. Zu der Befreiung von gesellschaftlichen Zwängen, die sich in Mode, Musik und Kultur abbildet, steht das Aufbauen von Grenzen in starkem Kontrast. Die Mauer, die das Alltagsleben durchzieht und an der sich die Weltbilder von Ost und West scheiden, sorgt für einen jahrelangen Leidensweg im privaten wie im beruflichen Umfeld.
Immer wieder tritt Brandt als unnachgiebiger Kämpfer für Freiheit und unbeirrbarer Verfechter der Versöhnung an.

Wer kann mitmachen im Theatercamp?

Interessierte Kinder und Jugendliche, die Lust haben, auf der Bühne zu stehen und zu singen, zu tanzen und sich zu bewegen, können sich melden bis zum 5. Juni, es sind noch ein paar Plätze zu vergeben. Casting-Termine werden nach individueller Absprache getroffen.
Die Ausschreibung ist hier: Ausschreibung als Datei zum herunterladen

Das künstlerische Team
Gabriele Pott : Musik und künstlerische Leitung
Birgit Kronshage: Libretto und Regie
Martina Wüst: Choreografie

Team für Kostüm, Bühnenbild und Bühnentechnik: t.b.a.

Kompositionsauftrag
von Birgit Grasse, Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung zum 7. Dezember 1970,
an Gabriele Pott, Komponistin und Künstlerische Leiterin des Musikfestivals KUNST am KAI

Veranstalter: Kunst am Kai e. V.

TICKETS

Ticketpreise
Preisgruppe I: 18,- € / ermäßigt für Schüler:innen und Student:innen 10,- € ( zzgl. Vorverkaufsgebühren)
Preisgruppe II. 15 € / ermäßigt Schüler:innen und Student:inn 8,- € ( zzgl. Vorverkaufsgebühren)
Rollstuhlfahrer_innen: nur PG I: 18,- € / 1 Begleitperson ist frei / ermäßigt für Schüler:innen und Studentinnen 10,- € ( zzgl. Vorverkuafsgebühren)

31.07.2021
Tickets kaufen

01.08.2021
Tickets kaufen

07.08.2021
Tickets kaufen

08.08.2021
Tickets kaufen

 

Für die Schulaufführung am 06.08.2021 um 10:30 Uhr bitten wir um eine Anfrage per Mail an kunst-am-kai@mail.de mit der Anzahl der Schüler:innen, Klasse/ Schule/ Name der Lehrkraft. Pro Schulkind : 7,- €, pro Klasse sind 2 Lehrkräfte frei.

M. Wüst, B. Kronshage, G. Pott
M. Wüst, B. Kronshage, G. Pott

Zurück

Copyright 2021 Kunst am Kai e. V.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen zu Cookies.
OK